Thermografie-Fahrzeug unterwegs in Neubrück

Ein Spezialfahrzeug macht Wärmebildaufnahmen von Häuserfassaden in Neubrück mit einer speziellen Thermografie-Kamera. Ziel ist es, den energetischen Zustand der Fassaden und mögliche Energieeinsparpotenziale zu ermitteln. Interessierte können sich später einen individuellen Energiebericht bestellen.

 

Kli­ma­Vee­del Neu­brück: Spe­zi­al­fahr­zeug er­fasst den en­er­ge­ti­schen Zu­stand von Haus­fas­sa­den

Wir beginnen damit, Neubrück thermografisch zu erfassen. Was heißt das konkret? Eine von der RheinEnergie beauftragte Fachfirma fährt mit einem Spezialfahrzeug durch Neubrück und macht Wärmebildaufnahmen von Häuserfassaden mit einer speziellen Thermografie-Kamera. Ziel ist es, den energetischen Zustand der Fassaden und mögliche Energieeinsparpotenziale zu ermitteln. Die genauen Zeitpunkte und die Dauer hängen von den Witterungsbedingungen ab und lassen sich daher nicht exakt vorhersagen. Bei den Aufnahmen werden keine Wärmebilder einzelner Gebäude, Personen oder PKW veröffentlicht. Eigentümer, die einer Darstellung ihrer Immobilie bzw. der Nutzung in der Wärmelandkarte widersprechen möchten oder Rückfragen haben, können sich per E-Mail wenden an: klimaveedel@rheinenergie.com  

 

sliderimage-Wärmebilder wie diese zeigen, wie groß der Unterschied zwischen sanierten und unsanierten Gebäudeteilen ist.
Wärmebilder wie diese zeigen, wie groß der Unterschied zwischen sanierten und unsanierten Gebäudeteilen ist.
sliderimage-Die Wärmebildmessung im Klimaveedel in Neubrück erfolgt mit einem solchen Spezialfahrzeug.
Die Wärmebildmessung im Klimaveedel in Neubrück erfolgt mit einem solchen Spezialfahrzeug.
"Wir möchten die Menschen im KlimaVeedel Neubrück mit verschiedenen Aktionen unterstützen, ihre Häuser zu dämmen, ihre Fenster zu modernisieren oder Photovoltaik auf ihren Dächern zu installieren."
Stephan Segbers, Vertriebsvorstand der RheinEnergie

Wär­me­land­kar­te und En­er­gie­be­rich­te ent­ste­hen  

Die RheinEnergie kooperiert dabei mit dem Start-up Climap, das sich auf eine schnelle Erstfassung spezialisiert hat. Das Innovationsprojekt des Mannheimer Energieunternehmens MVV hat bereits in zahlreichen Kommunen Erfahrungen mit der Befahrung und der Auswertung der Daten gesammelt. „Für die Aufnahme von Wärmebildern sind kalte, trockene Winternächte ohne Wind eine ideale Voraussetzung. Diese Wetterkonstellation lässt sich leider nicht längerfristig planen, sodass kein konkreter Zeitpunkt für die Befahrungen angegeben werden kann“, erläutert Simon Gans, Programmleiter für digitale Stadtentwicklung bei der MVV-Tochtergesellschaft MVV Regioplan. Aus den erfassten Wärmeaufnahmen sowie aus weiteren gebäudespezifischen Informationen, wie beispielsweise dem Baualter, entsteht für das KlimaVeedel Neubrück im Anschluss eine Wärmelandkarte. Diese gibt Auskunft über den energetischen Zustand der Gebäude und deren Energieeinsparpotenziale. Voraussichtlich Ende April 2024 liegen die Ergebnisse vor, sodass interessierte Hauseigentümer, deren Häuser thermografisch erfasst wurden, dann ihren individuellen Energiebericht online bestellen können. Er veranschaulicht den energetischen Gebäudezustand durch eine einfache Ampellogik und liefert grundlegende Daten für den Start in eine Gebäudemodernisierung. 

 

weitere Aktionen

Dein Sommer auf Balköln

Dein Sommer auf Balköln

Aktion ansehen
Top-Angebot für Balkonkraftwerke in Bilderstöckchen und Neubrück

Top-Angebot für Balkonkraftwerke in Bilderstöckchen und Neubrück

Aktion ansehen
Wärmepumpe einveedeln & Förderung einstreichen

Wärmepumpe einveedeln & Förderung einstreichen

Aktion ansehen
Zurück